Wissenschaftler vom IPHT forscht mit Laser an einem Testobjekt

Kompetenzfelder

Von der Lichtidee zum Erfolgsprodukt. Jena bietet breitgefächerte Voraussetzungen für Innovation und Wachstum.

Lichtbasierte Forschung

Geballte wissenschaftliche Kompetenz ist die eine Seite der Jenaer Medaille, wirtschaftlicher Erfolg die andere. Dass die beiden Seiten gut zusammenpassen, bezeugen zahlreiche Hochschulausgründungen, Start-ups und Wirtschaftscluster.

In der Lichtstadt findet man eine breitgefächerte Palette an Branchenfeldern: Allen voran der Bereich Optik und Photonik, der Forschungsfelder wie Ultraoptik, Starkfeldphysik und Biophotonik im Fokus hat. Durch die enge Verzahnung von Universität, Fachhochschule, außeruniversitären Forschungsinstituten und lokaler Industrie entstehen in Jena vielfältige, lichtbasierte Lösungen für die Lebens- und Umweltwissenschaften. Dazu zählen auch immer neue Erkenntnisse für die Entwicklung innovativer Materialien und Energiespeicher.

Mit mehr als 100 Akteuren der Thüringer Photonikbranche ist das Photoniknetzwerk OptoNet e.V. als starker Verbund mit seiner Geschäftsstelle in Jena aktiv.

Hightech-Medizin

Maßgebliche Entwicklung erzielt Jena außerdem auf dem Gebiet der Medizintechnik, Analytik und Bioanalytik, Pharma- sowie Biotechnologie. Die optischen Technologien zählen zu starken Impulsgebern hinsichtlich Jenas Wirtschaft. Sie versprechen eine schonende, schnelle und präzise Diagnostik sowie die Chance, künftig Krankheiten möglichst früh zu erkennen, Therapiewirkungen genauer zu kontrollieren und sie besser an den einzelnen Patienten anzupassen. Wichtige Partner hinsichtlich der Gesundheitstechnologie für Forschung und Entwicklung sind das moderne Universitätsklinikum Jena – der größte Arbeitgeber in der Region – und auch die zahlreichen Forschungsinstitute am Standort. Darüber hinaus hat der Thüringer Branchenverband für Medizintechnik und Biotechnologie medways e.V. seinen Sitz in der Stadt und koordiniert hier aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Innovation und Kreativität

Präzisionstechnik, Green Tech sowie digitale Wirtschaft – auch in diesen Kompetenzfeldern spielt Jena an der Weltspitze mit: Das breite Leistungsspektrum reicht hier von E-Commerce-Technologien, mobilen Lösungen und digitalem Marketing über die Digitalisierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen bis hin zu Big-Data-Analysen. Rund 3.500 Beschäftigte in über 100 Unternehmen arbeiten derzeit an der digitalen Transformation. Hinzu kommen zahlreiche IT-Spezialisten in Jenas Branchenfeldern. Sie prägen gemeinsam mit kreativen Dienstleistern, Künstlern und Kulturschaffenden die innovative und kreative Vielfalt der zukunftsorientierten Lichtstadt Jena.

Die Jenaer Wirtschaftsförderung vermittelt Ihnen hintergründige und detaillierte Informationen zu Branchen und Netzwerken. Darüber erhalten Sie dort konkrete Zahlen und Daten zu Jenas Wirtschaft.